Inflationsrate voraussichtlich gesunken

Die Inflation in Deutschland ist im Juni voraussichtlich erstmals seit Monaten wieder deutlich gesunken. Nach den vorläufigen Berechnungen des Statististischen Bundesamtes ging die jährliche Teuerungsrate von 0,7 Prozent im Mai auf 0,3 Prozent zurück.

Inflationsrate voraussichtlich gesunken
Boris Roessler Inflationsrate voraussichtlich gesunken

Hauptgrund war nach den ersten Angaben der Statistiker, dass Haushaltsenergie und Kraftstoffe binnen Jahresfrist um 5,9 Prozent billiger wurde. Heute berichtet die Behörde detailliert, wie sich die Preise einzelner Warengruppen entwickelt haben.

Schon die vorläufigen Zahlen zeigen, dass sich die Inflation wieder weiter von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank entfernt hat: Die EZB strebt ein stabiles Preisniveau bei knapp unter 2,0 Prozent an. Binnen Monatsfrist sanken die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,1 Prozent.