Statistiker geben Details zum Wachstum in Deutschland bekannt

Der deutsche Konjunkturmotor ist zum Jahresauftakt etwas ins Stottern geraten. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von Januar bis März im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent - das hatte das Statistische Bundesamt bereits Mitte Mai mitgeteilt.

Statistiker geben Details zum Wachstum in Deutschland bekannt
Bernd Weißbrod Statistiker geben Details zum Wachstum in Deutschland bekannt

Nun gibt die Behörde Einzelheiten bekannt. Wichtigster Treiber des Wachstums war erneut der Konsum im Inland. Die privaten Haushalte steigerten ihre Ausgaben, weil einerseits Sparanlagen angesichts der mickrigen Zinsen unattraktiv sind und sie andererseits dank steigender Löhne und Rekordbeschäftigung mehr Geld in der Tasche haben.