William und Kate machen sich für Resozialisierung stark

Großbritanniens Traumpaar, Prinz William und seine Frau Kate (beide 31), hat sich am Dienstag für die Resozialisierung von Straftätern stark gemacht.

William und Kate machen sich für Resozialisierung stark
Tal Cohen William und Kate machen sich für Resozialisierung stark

Danny Kruger, der Leiter des Projekts «Only Connect» im Zentrum Londons zeigte sich bei der Ankunft der Royals «enorm stolz»», dass sie sich des Projekts annehmen. Bei der Initiative, die gegenwärtig 25 ehemalige Straftäter beschäftigt, ist auch Williams Tante und Schwester seiner verstorbenen Mutter Diana, Jane Fellowes, engagiert.

Das Projekt bietet Arbeitsplätze, aber auch einen Treffpunkt für Straftäter und junge Menschen, die straffällig zu werden drohen.