Williams und Scharapowa im Viertelfinale von Melbourne

In einer Neuauflage des letztjährigen Finales treffen Serena Williams und Maria Scharapowa im Viertelfinale der Australian Open aufeinander.

Williams und Scharapowa im Viertelfinale von Melbourne
Mast Irham Williams und Scharapowa im Viertelfinale von Melbourne

Scharapowa setzte sich im Achtelfinale von Melbourne gegen Belinda Bencic aus der Schweiz nach hartem Kampf mit 7:5, 7:5 durch. Die Russin verwandelte nach 2:05 Stunden ihren zweiten Matchball.

Williams hatte danach weitaus weniger Mühe. Die Weltranglistenerste deklassierte die Russin Margarita Gasparjan in nur 55 Minuten mit 6:2, 6:1. Im Endspiel von Melbourne 2015 hatte Williams mit 6:3, 7:6 (7:5) gewonnen. «Ich bin bereit», sagte die Amerikanerin mit Blick auf das mit Spannung erwartete Duell.

Bei den Herren schaffte Kei Nishikori den Sprung ins Viertelfinale. Der Japaner bezwang Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich überraschend klar mit 6:4, 6:2, 6:4. Nun könnte es zum Duell mit Novak Djokovic kommen. Der serbische Weltranglisten-Erste spielt zuvor noch gegen Gilles Simon aus Frankreich.