Winter lässt nicht locker - Hoffnungsschimmer am Wochenende

Bis mindestens zum Wochenende ist kein Frühling in Sicht. Zum Wochenanfang stehen uns «winterlich anmutende Ereignisse» bevor, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit - und zwar überall im Land.

Winter lässt nicht locker - Hoffnungsschimmer am Wochenende
Angelika Warmuth Winter lässt nicht locker - Hoffnungsschimmer am Wochenende

Tief «Uta» sorgt am Dienstagmorgen «mit Sicherheit für die eine oder andere weiße Überraschung», wie Magdalena Bertelmann von der Wettervorhersagezentrale in Offenbach sagte. In den nächsten Tagen könnten sogar die Schlitten wieder aus dem Keller geholt werden.

Die Schneefallgrenze sinkt und sinkt. Liegen bleibt das Weiß aber nur in höheren Lagen, wo mit fünf bis zehn Zentimeter Neuschnee gerechnet werden kann - Straßenglätte inklusive. Den Rest der Woche erwartet uns turbulentes Aprilwetter: Regen, Schnee, Sonne, Wolken, Sturm und Gewitter. Da ist vieles dabei. «Nur eines ist nicht in Sicht: die große Hitze.»

Am Donnerstag kommt die Sonne häufiger durch die Wolken. Dann können die Temperaturen auch mal die Zehn-Grad-Marke übertreffen. Südlich der Donau ist die Chance groß, ohne Regenschirm auszukommen. «Ein Blick aufs Wochenende macht Hoffnung auf insgesamt freundlicheres und etwas wärmeres Wetter, wenngleich die Details dafür noch abgewartet werden müssen», sagte Bertelmann.