Winterkorn sagt Dobrindt volle Unterstützung bei Aufklärung zu

VW-Chef Martin Winterkorn hat volle Unterstützung bei der Aufklärung der Vorwürfe um manipulierte Abgaswerte bei Diesel-Modellen in den USA zugesagt. Ein Gespräch mit Winterkorn sei «sehr konstruktiv» verlaufen, sagte Verkehrsminister Alexander Dobrindt der «Bild»-Zeitung. VW habe seine absolute Unterstützung zugesagt, für alle jetzt angeordneten Tests und bekräftigt, dass es in Deutschland keine Manipulationen an Diesel-Fahrzeugen der Marke gebe, sagte der Minister. Das Kraftfahrtbundesamt soll auf Anweisung des Ministers die deutsche Diesel-Flotte von VW überprüfen.