«Wir sind Kirche»-Vertreter fordert Rücktritt von Limburger Bischof

Nach der scharfen Kritik an der Kostenexplosion für seine Residenz erwartet die Reformbewegung «Wir sind Kirche» den Rücktritt des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst. Er rechne mit dem Rücktritt des Bischofs, wenngleich dieser zu dem Schritt nicht gezwungen werden könne, sagt Jiri Georg Kohl, der die Kirchenreformer in Hessen vertritt. Es werde sehr schwierig für ihn werden, das verloren gegangene Vertrauen und die Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen, sagte Kohl der Nachrichtenagentur dpa.