Wirte und Hoteliers setzen deutlich mehr um

In der ersten Hälfte dieses Jahres hat das Gastgewerbe in Deutschland deutlich mehr Geschäft gemacht als ein Jahr zuvor.

Wirte und Hoteliers setzen deutlich mehr um
Jan Woitas Wirte und Hoteliers setzen deutlich mehr um

Die Umsätze stiegen um 3,3 Prozent, und zu unveränderten Preisen ergab sich ein reales Wachstum von 1,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden berichtete. Vor allem Caterer und Hotels konnten zulegen, während bei der Gastronomie der reale Zuwachs nur 0,3 Prozent betrug.

Schwächer als im gesamten Halbjahr lief das Geschäft im Monat Juni. Im Vergleich zum Vorjahresmonat blieb zwar noch ein kleines Plus von 0,5 Prozent in den Kassen. Zu unveränderten Preisen musste die Branche aber einen Rückgang um 1,5 Prozent hinnehmen.