Wirtschaft warnt vor Verlängerung des Soli über 2019 hinaus

Nach dem Vorstoß von SPD und Grünen zu einer Umstrukturierung des Solidaritätszuschlags haben jetzt Wirtschaft, Steuerzahlerbund und Politiker von CDU und CSU vor einer Fortführung des Soli über 2019 hinaus gewarnt. Spätestens mit der schrittweisen Rückführung des Solidarpaktes bis 2019 sei die ursprüngliche Aufgabe des Soli erfüllt. Das sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der «Bild»-Zeitung. Die vorgeschlagene Integration in die Einkommensteuer bedeute eine dauerhafte Steuererhöhung auch für die Unternehmen und müsse deshalb unterbleiben.