Witzbold stört Training der englischen Nationalmannschaft

Das erste öffentliche Training der englischen Fußball-Nationalmannschaft vor der EM ist von einem offensichtlich übermütigen Fan gestört worden. Während einer Trinkpause kam ein Zuschauer in kompletter Trainingsmontur der «Three Lions» auf den Platz gelaufen und schoss Bälle ins leere Tor. Die Security griff erst ein, als der junge Mann bereits wieder zurück an seinen Platz gekehrt war. Der englische Fußballverband FA teilte mit, dass er «angemessene Maßnahmen» ergreifen werde.