Wladimir Klitschko nach WM-Niederlage: «Ich leide»

Auch am Tag zwei nach seiner Niederlage gegen den Briten Tyson Fury befindet sich Profiboxer Wladimir Klitschko in einem Stimmungstief.

Wladimir Klitschko nach WM-Niederlage: «Ich leide»
Rolf Vennenbernd Wladimir Klitschko nach WM-Niederlage: «Ich leide»

«Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich tatsächlich verloren habe. Mann, ich leide», teilte er via Twitter auf Englisch mit. Durch die einstimmige Punktniederlage hat der 39 Jahre alte Ukrainer Samstagnacht in Düsseldorf seine Titel der Verbände WBA, IBF und WBO verloren. «Wladimir hat nichts gezeigt. Das hat mich geschockt», sagte Klitschkos Bruder Vitali der «Bild»-Zeitung.

Klitschko, der elfeinhalb Jahre nicht verloren hatte, will im nächsten Jahr gegen Fury einen Rückkampf bestreiten und sich die Titel zurückholen. Das Duell wird vermutlich in Großbritannien stattfinden.