WM-Viertelfinale perfekt: Eishockey-Team profitiert von Kanada

Erstmals seit 2011 steht das deutsche Eishockey-Nationalteam im Viertelfinale der Weltmeisterschaft. Vor ihrem letzten Gruppenspiel gegen Außenseiter Ungarn profitierte die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm in St. Petersburg vom 4:0 des Titelverteidigers Kanada gegen Frankreich. Der Mitausrichter der WM 2017 kann damit in der Gruppe B in St. Petersburg nicht mehr an Deutschland vorbeiziehen. Gegner am Donnerstag sind Gastgeber Russland, Tschechien oder Schweden.