Wochenbeginn mit Regen und Schnee

Am Montag beginnt der Tag in der gesamten Nordwesthälfte bewölkt mit Regen, Schneeregen oder Schnee, während ganz im Südosten noch die Sonne scheint.

Wochenbeginn mit Regen und Schnee
Lukas Schulze Wochenbeginn mit Regen und Schnee

Im Tagesverlauf verlagert sich der Regen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in den Südosten und Osten, im Nordwesten kommt es dann bei wechselnder Bewölkung zu Schauern. Die Schneefallgrenze steigt auf 800 bis 1200 m an. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 3 Grad an der Ostsee und bis 9 Grad am Rhein, in den Bergen bei etwa 0 Grad. Dazu weht meist mäßiger, teils auch frischer und stark böiger Südwestwind. An den Küsten und im höheren Bergland treten Sturmböen auf.

In der Nacht zum Dienstag gibt es im Südosten noch Regen, im höheren Bergland fällt Schnee. Ansonsten ist es wechselnd bewölkt und vor allem in Nordseenähe treten einzelne Schauer auf. Es werden Tiefstwerte zwischen 4 Grad im Nordwesten und -2 Grad im höheren Bergland erwartet.