Wochenende wird im Süden warm und sonnig

Während Teile Nordamerikas im Schnee versinken, ist in Deutschland von Winter keine Spur: Südwind löst am Wochenende vielerorts den November-Nebel auf, die Temperaturen klettern bei Sonnenschein am Sonntag bis 16 Grad.

Wochenende wird im Süden warm und sonnig
Uwe Zucchi Wochenende wird im Süden warm und sonnig

Das kräftige Russlandhoch «Robin» halte alle Tiefdruckgebiete im Westen auf Abstand, sagte Meteorologe Christian Herold vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. «Ein Wintereinbruch zeichnet sich bisher noch nicht ab.»

Der Freitag bleibt noch grau, weil Deutschland unter einer dichten Hochnebeldecke liegt. Bei schwachem Ostwind erreichen die Temperaturen je nach Nebel drei bis zehn Grad. Nur wenn die Sonne durchdringt, wird es etwas milder.

Am Samstag dreht der Wind auf Süd, und die Sonne zeigt sich im Süden und Südwesten schon häufiger. Am Sonntag kämpft sie sich vielerorts durch den Nebel. Auf den Bergen gibt es durchweg Sonnenschein.