Wohnmodul für Raumstation ISS erfolgreich aufgepumpt

Die ISS hat jetzt auch ein Wohnmodul. Im zweiten Versuch ist es gelungen, die Kammer an der Internationalen Raumstation aufzublasen. Nasa-Astronaut Jeffrey Williams pumpte die «Beam»-Kapsel mit Druckstößen über ein Ventil wie einen Ballon auf. Sieben Stunden später stand «Beam», rund vier mal drei Meter groß. Ein erster Versuch war am Donnerstag noch fehlgeschlagen. Die Raumfahrer sollen herausfinden, ob die Konstruktion zum Beispiel zuverlässig vor kosmischer Strahlung schützt.