Woidke neuer Chef der brandenburgischen SPD

Dietmar Woidke ist neuer Vorsitzender der brandenburgischen SPD. Der bisherige Landesinnenminister wurde mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Matthias Platzeck gewählt, der den Parteivorsitz nach 13 Jahren aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte. Von Platzeck will Woidke an diesem Mittwoch auch das Amt des Ministerpräsidenten übernehmen. An Woidkes Wahl gibt es angesichts der rot-roten Koalitionsmehrheit im Landtag keinen Zweifel. Platzeck rief die SPD in seiner Abschiedsrede auf, sich weiter Ziele zu setzen.