Wolfsburg ohne Mühe - Schalke siegt 5:0 in Duisburg   

Cup-Verteidiger VfL Wolfsburg hat ohne Mühe die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Niedersachsen gewannen mit 4:1 beim Drittligisten Stuttgarter Kickers.

Wolfsburg ohne Mühe - Schalke siegt 5:0 in Duisburg   
Wolfram Kastl Wolfsburg ohne Mühe - Schalke siegt 5:0 in Duisburg   

Noch deutlicher mit 5:0 setzte sich der FC Schalke 04 wie im Finale von 2011 beim Revierrivalen MSV Duisburg durch. Bayer Leverkusen siegte mit 3:0 bei den Sportfreunden Lotte, der 1. FC Köln gewann mit 4:0 beim SV Meppen. Eintracht Frankfurt übersprang die Hürde beim Bremer SV mit 3:0.

Dagegen musste Werder Bremen um das Weiterkommen bangen. Beim Stande von 0:0 ging die Partie der Hanseaten beim Drittligisten Würzburger Kickers in die Verlängerung.

Für die Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth und 1. FC Union Berlin kam in der ersten Runde das Aus. Fürth verlor 0:1 bei Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue, die Berliner zogen mit 1:2 bei Viktoria Köln den Kürzeren. Eintracht Braunschweig gewann mit 1:0 beim Halleschen FC.