30 000 Fans bereiten VfL-Team nach Pokalsieg begeisterten Empfang

Mit gut 30 000 Fans hat der VfL Wolfsburg Sieg im DFB-Pokal gefeiert. In einem Autokorso war die Mannschaft zum Wolfsburger Rathaus gekommen. Der VfL hatte mit seinem Sieg am Abend gegen Borussia Dortmund erstmals den Pokal geholt. «Die Mannschaft ist besser geworden. Wir wollen mehr», sagte Abwehrchef Naldo. Statt einer Siegerparty gab es beim BVB ein ruhiges Abschiedsfest. Jürgen Klopp musste sich nach sieben Jahre ohne weiteren Titel als Trainer verabschieden. Zitat Klopp: «Man hat mir gesagt, dass es vielleicht zu kitschig gewesen wäre, wenn wir zum Abschied gewonnen hätten.»