Wowereits Abschied im Parlament: Politiker einer der härtesten Jobs

Mit einem stellenweise emotionalen Rundumschlag hat sich Berlins Regierungschef Klaus Wowereit aus dem Landesparlament verabschiedet. «Man hat mir in den dreizehneinhalb Jahren ein Wort ausgetrieben: das Wort Spaß», sagte der SPD-Politiker im Berliner Abgeordnetenhaus. Er habe es dann immer durch Freude ersetzt. «Heute sage ich: Es hat mir Spaß gemacht.» Wowereit will am 11. Dezember als Regierungschef zurücktreten.