Wulff vertritt Deutschland bei Trauerfeier für saudischen König

Altbundespräsident Christian Wulff wird Deutschland bei der Trauerfeier für den saudischen König Abdullah vertreten. Kanzlerin Angela Merkel habe ihn darum gebeten, sagte eine Regierungssprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Die Trauerfeier soll Samstagabend stattfinden. König Abdullah war am späten Donnerstagabend im Alter von 91 Jahren gestorben, er wurde in einem nicht markierten Grab beerdigt. Merkel kondolierte und rühmte Abdullahs «ausgewogene und vermittelnde Politik im Nahen Osten».