Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker weist Korruptionsvorwürfe von sich

Der ehemalige Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, hat zum Auftakt eines Korruptionsprozesses gegen ihn alle Vorwürfe bestritten.

Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker weist Korruptionsvorwürfe von sich
Jochen Lübke Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker weist Korruptionsvorwürfe von sich

«Ich habe mich im Sinne meines Dienstherren engagiert», sagte der 52-Jährige am Montag vor dem Landgericht Hannover. Einen direkten Auftrag gab es aber nicht. Als Regierungssprecher des damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Wulff soll Glaeseker dem mitangeklagten Eventmanager Manfred Schmidt 2007 bis 2009 bei der Sponsorensuche fürs Promi-Fest Nord-Süd-Dialog geholfen haben. Dieser soll ihn dafür zu Gratis-Urlauben sowie Flugreisen eingeladen haben. Im Februar soll Wulff als Zeuge aussagen.