«Xaver» macht weiter - Unwetterwarnung für Ostseeküste

Dem Sturmtief «Xaver» ist in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht die Puste ausgegangen. Der Deutsche Wetterdienst gab für den Abend erneut eine Unwetterwarnung heraus. An der Ostseeküste in den Kreisen Rostock und Vorpommern-Rügen müsse bis 22.00 Uhr mit orkanartigen Böen mit Geschwindigkeiten bis zu 115 Kilometer pro Stunde gerechnet werden, hieß es. Es könnten Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Die Küstenbewohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen und sich möglichst nicht im Freien aufzuhalten.