Xavier Naidoo: Stehe für weltoffenes Deutschland

Xavier Naidoo wehrt sich gegen Kritik an seiner Kür zum deutschen Teilnehmer des Eurovision Song Contest 2016. Mit seinem ganzen Wesen stehe er für ein weltoffenes und gastfreundliches Deutschland und einen respektvollen sowie friedlichen Umgang miteinander, sagte Naidoo laut NDR. Kritiker werfen ihm eine Nähe zu den rechtspopulistischen Reichsbürgern sowie Schwulenfeindlichkeit vor. Der Sänger widerspricht. Er sei froh, in einem bunten Deutschland zu leben, mit einer Vielfalt an Lebensentwürfen und Religionen. Er teile die Auffassung der Reichsbürger nicht.