Yildirim bezeichnet Putschversuch als «Feiertag der Demokratie»

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat den vergangenen Freitag, an dem der später gescheiterte Militärputsch begann, als «Feiertag der Demokratie» bezeichnet. In einer Rede vor Demonstranten in der Hauptstadt Ankara sagte Yildirim, dass danach nichts mehr wie früher sein werde. «Lasst uns diesen Feiertag auskosten», rief Yildirim vor der Menschenmenge. Zudem deutete Yildirim erneut an, dass die Todesstrafe in der Türkei wiedereingeführt werden könnte. Lautstarke Forderungen der Menge nach ihr beantwortete er mit: «Wir haben eure Botschaft erhalten.»