Yoko Ono will größtes menschliches Friedenszeichen organisieren

Mit dem größten aus Menschen geformten Peace-Zeichen will John Lennons Witwe Yoko Ono ins Guinnessbuch der Rekorde. Mehr als 6000 Menschen sollen sich dazu heute im New Yorker Central Park zu einem Peace-Zeichen formieren. Das Ganze ist eine Aktion zum Gedenken an den 1980 in New York erschossenen John Lennon, der am 9. Oktober 75 Jahre alt geworden wäre. Ono und der Beatles-Sänger waren seit 1969 bis zu seinem Tod verheiratet. Sie setzten sich öffentlich mit schlagzeilenträchtigen Aktionen für Frieden auf der Welt ein.