Zahl der Flüchtlinge an der bayerischen Grenze unverändert hoch

Der Zustrom von Flüchtlingen an der bayerischen Grenze ist unverändert hoch. Bis zum Mittag waren allein an den Übergängen Wegscheid und Simbach am Inn jeweils mehr als 1000 Menschen in Deutschland angekommen oder warteten an den Übergängen. Nach einer neuen Absprache zwischen Deutschland und Österreich ist der Zustrom der Flüchtlinge an der Grenze neu geregelt worden. Die beiden Länder haben sich darauf geeinigt, ausschließlich an fünf Grenzübergängen in Bayern sogenannte Übergabe- und Kontrollstellen einzurichten.