Zahl der Flüchtlinge im Grenzraum Passau unverändert hoch

Der Zustrom von Flüchtlingen an den Grenzübergängen im Raum Passau ist unverändert hoch. Am frühen Morgen warteten auf der österreichischen Seite bereits jeweils gut 1000 Menschen auf ihre Weiterfahrt nach Deutschland. Gestern waren dort mehr als 5500 Menschen angekommen. In der griechischen Hafenstadt Piräus sind innerhalb von 24 Stunden knapp 8700 Flüchtlinge von den Ägäisinseln angekommen. Am Morgen hatten zwei Fähren die Menschen von den Inseln Lesbos und Chios nach Piräus gebracht.