Zahl der Todesopfer bei Massenpanik in Indien steigt auf 111

Die Zahl der Todesopfer bei einer Massenpanik auf einer Brücke in Zentralindien ist auf 111 gestiegen. Die meisten der Opfer seien Frauen und Kinder, die von anderen überrannt oder zerquetscht wurden, sagte ein Polizeisprecher. Der Unfall ereignete sich gestern während eines hinduistischen Festes, als Hunderttausende Gläubige auf dem Weg zum Ratangarh-Tempel im Bundesstaat Madhya Pradesh waren. Die Menschen gerieten in Panik, als sich das Gerücht verbreitete, die Brücke über den Fluss würde einstürzen.