Zahl der Todesopfer bei Unwettern in Mexiko steigt auf 80

Stadt (dpa) - Bei den schweren Tropenstürmen in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf 80 gestiegen. Das teilte das Innenministerium mit. Seit Sonntag wüten im Westen und Osten des Landes schwere Unwetter. Flüsse traten über die Ufer, Häuser stürzten ein, Straßen und Brücken brachen weg. Zahlreiche Ortschaften sind von der Außenwelt abgeschnitten. Die Schäden gehen in die Milliardenhöhe.