Zahl der Unwettertoten auf Sardinien steigt auf zwölf

Die Zahl der Unwettertoten auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien ist auf zwölf gestiegen. Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet, wurden in Torpè drei Leichen entdeckt. Die Auswirkungen der Schlechtwetterfront «Cleopatra» zwangen Hunderte Menschen zum Verlassen ihrer Wohnungen. Straßen wurden überschwemmt. Ort wurden von der Außenwelt abgeschnitten. Züge konnten nicht weiterfahren. Teilweise fiel der Strom aus. Rettungskräfte waren die ganze Nacht im Einsatz.