Zahl der Verletzten steigt nach Brand in Bochumer Klinik

Nach dem Großbrand in einer Bochumer Klinik ist die Zahl der Opfer gestiegen. Bei dem verheerenden Feuer kamen in der Nacht nach Angaben vom Morgen zwei Menschen ums Leben, insgesamt 16 Menschen wurden verletzt. Sechs von ihnen schweben in Lebensgefahr. Aus dem brennenden Gebäude der Klinik stieg auch am Morgen immer noch Rauch auf. Seit Stunden kämpfen rund 200 Feuerwehrleute gegen die Flammen an. Das Feuer war in einem Patientenzimmer ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar.