Zarter Optimismus an US-Börsen vor Woche der Entscheidung

Vor der wohl entscheidenden US-Notenbanksitzung in der kommenden Woche hat die Wall Street etwas höher geschlossen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg nach einem verhaltenen Start um 0,63 Prozent auf 16 433,09 Punkte. Auch am Devisenmarkt scheint aktuell die Meinung vorzuherrschen, dass die Fed erst einmal stillhält. Dies zeigte die aktuelle Schwäche der US-Währung: So sprang der Euro deutlich über die Marke von 1,13 US-Dollar. Zuletzt notierte er bei 1,1336 Dollar.