Özdemir fordert Union zur Distanzierung von «Pegida» auf

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Unionsparteien zur einer Abgrenzung vom Anti-Islam-Bündnis «Pegida» aufgefordert. Er erwarte vor allem von den demokratischen Volksparteien - namentlich der CDU/CSU - dass sie sich ohne jedes Wenn und Aber von den Leuten distanzieren und denen nicht nach dem Mund reden, sagte er im ARD-«Morgenmagazin». Özdemir kritisierte vor allem die CSU wegen ihrer später relativierten Forderung, Zuwanderer sollten auch in der Familie Deutsch sprechen. Trotz bundesweiter Kritik waren rund 15 000 Menschen in Dresden einem Demonstrationsaufruf der «Pegida» gefolgt.