Zehn Tote in Japan bei Brand in Krankenhaus

Ein Brand in einem Krankenhaus in Südjapan hat zehn Menschen das Leben gekostet. Das Feuer brach in der Nacht aus noch ungeklärter Ursache in einem Behandlungszimmer im Erdgeschoss der Klinik in Fukuoka aus. Als die Feuerwehr eintraf, stand das vierstöckige Gebäude schon lichterloh in Flammen. Bei den Todesopfern soll es sich um acht Patienten und zwei Mitarbeiter handeln. Fünf Personen wurden verletzt worden, zwei konnten sich ins Freie retten.