Zehntausende Ukrainer fordern Rücktritt von Janukowitsch in Kiew

Zehntausende Ukrainer fordern in Kiew wieder den Rücktritt der Regierung. Auf Plakaten sprechen sich die Anhänger der proeuropäischen Opposition um Boxweltmeister Vitali Klitschko für sofortige Neuwahlen aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Gruppe der konservativen Parteien in der EU wollen Klitschko nach einem Bericht des «Spiegels» durch gemeinsame Auftritte stärken. Man wolle den Profiboxer zum Oppositionsführer und Gegenkandidaten von Präsident Viktor Janukowitsch aufbauen, steht in dem Bericht.