Zeitung: Bilder von Schumachers Helmkamera verwertbar

Die Bilder von Michael Schumachers Helmkamera während seines schweren Skiunfalls sollen laut einem französischen Medienbericht verwertbar sein. Wie die Zeitung «Le Dauphiné Libéré» schreibt, sollen vertrauliche Quellen das bestätigt haben. Die Aufnahmen könnten helfen, den genauen Unfallhergang zu klären. Schumacher war am 29. Dezember beim Skifahren in Méribel mit dem Kopf auf einen Felsen gestürzt. Er liegt seit über einer Woche im Universitätskrankenhaus von Grenoble im künstlichen Koma. Detaillierte Informationen zum Unfallhergang werden morgen erwartet.