Zeitung: Führerschein-Prüfung wird teurer

Für die Führerschein-Prüfung müssen Fahranfänger einem Medienbericht zufolge künftig mehr bezahlen. Das Verkehrsministerium habe dem TÜV und der Dekra per Verordnung grünes Licht gegeben, um die Gebühren für die theoretische und für die praktische Fahrprüfung zu erhöhen, schreibt die «Saarbrücker Zeitung». Demnach wird auch die Auto-Hauptuntersuchung bei den technischen Prüfstellen teurer. Die Führerschein-Prüfung kostet künftig insgesamt 6,40 Euro mehr, die Hauptuntersuchung kann bis zu 56,71 Euro kostet.