Zeitung: Koalitionsverhandlungen über Asylpaket II kommen voran

Die große Koalition kommt in den Verhandlungen über das geplante Asylpaket II voran. Dabei geht es unter anderem um eine Beschleunigung der Asylverfahren. Entscheidende Streitpunkte seien ausgeräumt, berichtet die «Passauer Neue Presse». Demnach sind noch drei Punkte offen. Dabei gehe es um Details beim Familiennachzug von Flüchtlingen, die nicht als solche anerkannt sind, aber auch nicht abgeschoben werden können. Außerdem gehe es um eine Pflicht zur Vorlage eines Führungszeugnisses für Helfer und um die Höhe des finanziellen Eigenbeitrags anerkannter Asylbewerber für Sprachkurse.