Zeitung: NSA-Mitarbeiter spionierten Geliebte aus

Mitarbeiter des US-Geheimdienstes NSA haben ihre weitreichenden Überwachungsmöglichkeiten gelegentlich auch benutzt, um ihre Geliebten oder Ehepartner auszuspionieren. Das berichtet das «Wall Street Journal». Im vergangenen Jahrzehnt habe es schätzungsweise eine Handvoll solcher Fälle gegeben. In allen Fällen seien die Mitarbeiter bestraft worden. Die NSA räumte bisher vor allem unbeabsichtigte Regelverstöße ein.