Zeitung: Polizei zieht sich nach Suchaktion aus Wald zurück

Die Polizei hat ihre Suche nach den islamistischen Attentätern in einem Wald in Nordfrankreich beendet. Wie das Blatt «Le Monde» schreibt, seien zahlreiche Polizeiautos am späten Abend abgefahren. Es sei nicht bestätigt, dass das Fluchtauto der Attentäter dort tatsächlich gefunden wurde. Mehrere Medien hatten über den Fund berichtet. Nach Informationen der Zeitung haben am Morgen gegen 09.30 Uhr zwei Männer eine Tankstelle bei Villers-Cotterêt überfallen. Es sollen nach Darstellung des Besitzers der Tankstelle die Attentäter gewesen sein. Sie sind auf der Flucht