Zeitung: Sony-Studio schaltet FBI nach Film-Diebstahl ein

Nachdem drei wichtige Filme noch vor ihrem Kinostart im Internet aufgetaucht sind, hat der Sony-Konzern nach einem Zeitungsbericht das FBI eingeschaltet. Die Filme gelangten wenige Tage nach einem groß angelegten Hacker-Angriff auf die Computersysteme von Sony Pictures ins Netz. Darunter ist der Familienfilm «Annie», auf den Sony Hoffnungen im Weihnachtsgeschäft setzt. Die US-Bundespolizei FBI ermittele, schrieb die «Financial Times». Außerdem gelangten auch «Herz aus Stahl» mit Brad Pitt und «Fury» ins Internet.