Zeitung: Twitter könnte im November an die Börse gehen

Der Börsengang des Online-Netzwerks Twitter könnte schon in zwei Monaten über die Bühne gehen. Das «Wall Street Journal» nannte den späten November als möglichen Termin. Der Kurznachrichtendienst habe neben Goldman Sachs auch noch JPMorgan Chase und Morgan Stanley als begleitende Banken für den Schritt aufs Parkett verpflichtet, schrieb die Zeitung unter Berufung auf eingeweihte Personen. Twitter hatte Mitte September in einem Tweet enthüllt, dass das Unternehmen im Geheimen seinen Börsengang angestoßen habe.