Zeitung: Wirtschaft sagt freiwilliges Energiesparen zu

Die deutsche Wirtschaft verpflichtet sich gegenüber der Bundesregierung nach einem Zeitungsbericht zum freiwilligen Energiesparen. Als Beitrag zum Klimaschutz werde sie 500 Netzwerke organisieren, in denen bis zu 7500 Betriebe zu mehr Energieeffizienz angehalten werden. Das schreibt die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Eine entsprechende Selbstverpflichtung gingen führende Wirtschaftsverbände der Wirtschaft gegenüber der Bundesregierung ein. Diese erwarte, dass so bis zum Jahr 2020 zusätzlich fünf Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen eingespart werden.