Zeitungen: Zwischenfall mit britischem Flugzeug in Ägypten im August

Ein Passagierjet der britischen Linie Thomson Airways ist nach Medienberichten beim Landeanflug auf Scharm el Scheich einem Raketentreffer nur knapp entgangen. Der Abstand zur Rakete habe bei dem Zwischenfall Ende August in Ägypten zeitweise lediglich etwa 300 Meter betragen, berichteten «Daily Mail» und «Guardian». Das Verkehrsministerium in London sowie die Fluglinie bestätigten einen Zwischenfall. Ein Ministeriumssprecher meinte, der Zwischenfall stehe vermutlich im Zusammenhang mit einer Routineübung des ägyptischen Militärs.