Zentrale Fragen auf Klimakonferenz noch ungelöst

Einen Tag vor dem geplanten Abschluss der Klimakonferenz in Warschau gibt es in zentralen Punkten noch viele offene Fragen.

Insbesondere beim Thema Geld für ärmere Länder liegen die Meinungen weit auseinander. «Es gibt keinen Punkt, an dem nicht strittige Fragen vorhanden sind», sagte die Parlamentarische Staatssekretärin Ursula Heinen-Esser vom Bundesumweltministerium am Donnerstag mit Blick auf den Finanz-Entwurf.

Bis 2015 soll entschieden sein, auf welchen Wegen ärmere Staaten mehr Geld für die klimafreundliche Entwicklung und die Anpassung an Klimafolgen erhalten. Viele andere Punkte wie der Waldschutz seien aber auf «sehr gutem Weg».