Özil kommt verspätet zum DFB-Treffpunkt - Entschuldigt bei Löw

Die Anzeichen für einen Blitz-Wechsel von Nationalspieler Mesut Özil von Real Madrid zum FC Arsenal verdichten sich immer mehr. Der Mittelfeldspieler reiste mit Verspätung zur Auswahl des DFB in München an. Özil stehe in Kontakt mit Bundestrainer Joachim Löw und sei entschuldigt, hieß es. Britische Medien hatten zuvor berichtet, dass Özil den obligatorischen Medizincheck heute in Deutschland absolvieren würde. Arsenal soll sich mit Real über eine Ablösesumme von 50 Millionen Euro geeinigt haben. Auch Özil selbst soll dem Wechsel zugestimmt haben.