Zitate: Der Abschied von Nelson Mandela in Zitaten

Familienangehörige, Dutzende Staats- und Regierungschefs sowie Zehntausende Südafrikaner haben am Dienstag Abschied von Nelson Mandela genommen. dpa dokumentiert einige ausgewählte Zitate der Trauerfeier in Johannesburg:

«Sein Kampf war euer Kampf. Sein Triumph war euer Triumph. Eure Würde und eure Hoffnung fanden Ausdruck in seinem Leben. Eure Freiheit und eure Demokratie sind sein geschätztes Erbe.»

«Es brauchte einen Mann wie Madiba, um nicht nur den Gefangenen zu befreien, sondern auch den Gefängniswärter.»

«Er verstand, dass Ideen nicht von Gefängnismauern eingesperrt oder von der Kugel eines Scharfschützen ausgelöscht werden können.»

«Mandela bewirkte auch, dass ich ein besserer Mensch werden wollte.» (US-Präsident Barack Obama)

«Südafrika hat einen Helden verloren, die Welt einen Mentor.» (UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon)

«Mandelas Geist wird ewig leben.» (Chinas Vizepräsident Li Yuanchao)

«Mandela ist ein Vorbild für alle, die Freiheit, Gerechtigkeit und Weltfrieden anstreben. Dieser große Führer gehört ins Pantheon der Menschheit.» (Brasiliens Präsidentin Dilma Roussef)

«Mandela hat sein Land auf den richtigen Weg gebracht.» Das habe auch dem übrigen Afrika den Weg zu Demokratie und Wirtschaftserfolg erleichtert. (Großbritanniens Premierminister David Cameron)

«Wir betrachteten ihn als einen der unseren.» Mandela erinnere die Inder an die friedfertigen Prinzipien von Mahatma Gandhi. (Indiens Präsident Pranab Mukherjee)

«Sein langer Weg ist vorbei, aber unserer beginnt erst.» (Cyril Ramaphosa, Vizepräsident des regierenden ANC)

«Du schwebst über der Welt wie ein Komet und hinterlässt ein Licht, dem wir folgen sollten.» (Mandelas Enkel Zozuko Dlamini)