Zitate: «Katze auf dem Dach» und «fliegendes Büro»

Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff muss sich seit einem knappen halben Jahr vor dem Essener Landgericht wegen des Vorwurfs der Untreue verantworten. Eine Übersicht von Zitaten rund um die Ereignisse der vergangenen Monate:

«Ich bin wie die Katze übers Dach. Ich musste drei Meter tief auf eine Garage springen und dann noch einmal drei Meter auf die Straße.»

(Middelhoff über seine filmreife Flucht vor Fotografen nach einem Termin bei einem Gerichtsvollzieher in Essen Ende Juli, bei dem er seine Vermögensverhältnisse hatte offenlegen müssen)

«Das ist wie ein apokalyptischer Traum.»

(Middelhoff zu Pfändungsversuchen von Gläubigern am Rande seines Untreue-Prozesses vor dem Essener Landgericht)

«Er hat eigentlich immer gearbeitet, immer, immer.»

(Middelhoffs Gattin Cornelie Middelhoff als Zeugin vor Gericht zur Arbeitsbelastung ihres Mannes)

«Das war ein fliegendes Büro für ihn.»

(Ein früherer Mitarbeiter Middelhoffs als Zeuge vor Gericht zu den umstrittenen Charterflügen seines Ex-Chefs)

«Stau war das Schlimmste für ihn.»

(Der langjährige Fahrer des Managers als Zeuge vor Gericht)

«Mir und meiner unternehmerischen Tätigkeit ist großer Schaden zugefügt worden.»

(Middelhoff zu den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen ihn, die er als «uferlos» und «unverhältnismäßig» empfindet)

«Ich habe mich nie als Controllerin meines Chefs gesehen.»

(Eine ehemalige Sekretärin des Managers, die sagte, sie habe Middelhoffs Entscheidungen als «gottgegeben» hingenommen.)