Zitterpartie für Linken-Politiker Ramelow bei Ministerpräsidentenwahl

Bodo Ramelow stellt sich heute als bundesweit erster Ministerpräsident der Linken im Thüringer Landtag zur Wahl. Er wird von einer rot-rot-grünen Koalition getragen, die im Parlament nur die knappe Mehrheit von einer Stimme hat. Mit Spannung wird erwartet, ob der 58-Jährige bis zu drei Wahlgänge braucht, um ins Amt zu kommen. Offen ist, ob die bislang regierende CDU bei einem Scheitern Ramelows im ersten Anlauf einen Gegenkandidaten ins Rennen schickt.