Zoff um Ukraine: EU kritisiert Druck Moskaus

Drei Wochen nach ihrem Verzicht auf ein Partnerschaftsabkommen mit der EU wendet sich die krisengeschüttelte Ukraine verstärkt Russland zu. Ungeachtet der prowestlichen Proteste in Kiew wollen Kremlchef Wladimir Putin und der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch morgen in Moskau eine engere Zusammenarbeit auf den Weg bringen. Die EU-Außenminister warfen Russland in Brüssel vor, Druck auf die Ukraine auszuüben. Natürlich sei das eine Belastung der Beziehungen zwischen der EU und Russland, sagte der britische Außenminister William Hague.